Für welche Sachen kann ein Carport genutzt werden?

Für was kann ein Carport genutzt werden?Der leichte, schützende Unterstand für das Auto wird in Österreich immer beliebter. Wer an seinem Haus keine Garage hat, dafür kein Budget mehr übrig ist oder einen leichten Schutz für seinen Zweitwagen haben will, der kann in seinem Garten an einer geeigneten Stelle einen Carport errichten. Doch zeichnet sich in Österreich gleichzeitig ein Trend ab, den praktischen Unterstand regelmäßig anderweitig zu nutzen und für andere Dinge zu nutzen als für das Auto.

Für Gartengeräte geeignet

Wer keinen Werkzeugschuppen hat, der muss trotzdem eine ganze Reihe von Gartengeräten unterbringen, wenn diese gerade nicht genutzt werden sollen. Spaten, Rechen, Schubkarre oder sogar ein fahrbarer Rasenmäher sind Dinge, die bei Wind, Regen und Schnee einen gewissen Schutz benötigen um nicht vorzeitig zu rosten oder andere wetterbedingte Schäden davon zu tragen. Zwar bietet ein Schuppen einen besseren Schutz, jedoch sind die Kosten auch deutlich höher. Wenn der Standort im Garten so gewählt wird, dass eine hohe, dichte Hecke oder eine Mauer zusätzlichen Schutz bieten, dann kann eine solch einfache Überdachung bereits alles sein, was man benötigt.

Ideale Lösung für Partys

Wer bei schlechterem oder sehr sonnigem Wetter Partys veranstalten will, der benötigt für die anwesenden Personen eine geschützte Stelle zum sitzen. In der Regel ist ein Pavillon dafür gut geeignet. Doch sind die einfachen Modelle aus Metallrohren und Planen aufgebaut oder es handelt sich um feststehende Holzkonstruktionen, welche praktisch keinen Unterschied zu einem Carport machen. Doch während Carports sich auch als Unterstand und Sonnenschutz für eine kleine Sitzgruppe und ein paar Personen eignen, ist im Umkehrschluss ein Pavillon für ein Auto denkbar ungeeignet. Wer also in Österreich eine multifunktionale Lösung für Partys und für sein Auto sucht, der ist mit Carports für seinen Garten deutlich besser beraten als mit allen anderen Alternativen.

Sonnenschutz für freie Tage

Wer seinen freien Tag oder den Feierabend draußen verbringen will, die Sonne jedoch erbarmungslos brennt, der benötigt ein schattiges Plätzchen um vor einem Sonnenbrand geschützt zu sein. Auch hierfür sind Carports eine sehr gute Lösung. Die fest im Boden eingesenkte Konstruktion ist wesentlich standfester und langlebiger als ein gewöhnlicher Sonnenschirm und wird in vielen Jahren noch einen Schutz für Mensch und Kraftfahrzeug bieten. Auch für Kinder zum Spielen sind Carports eine geeignete schützende Stelle. Kinder wollen ihre Umgebung immer gut im Blick behalten, sodass die an allen Seiten offene Konstruktion Sonnenschutz mit Rundumblick bietet. Ein weiterer Vorteil der offenen Konstruktion ist, dass sie sich in der Sonne nicht aufheizt. Zwischen den Balken kann immer eine frische Brise wehen und für zusätzliche Abkühlung sorgen. Auch für das gemütliche Beisammensein der ganzen Familie kann der Unterstand genutzt werden und bietet sowohl ausreichend Platz für Liegestühle für die Eltern, als auch einen gewissen Freiraum zum Spielen für die Kinder. So kann sogar eine Terrasse damit in gewissem Umfang ersetzt werden.

Fazit

Ein Carport im Garten ist nicht nur als praktischer und kostengünstiger Schutz für das Auto nutzbar, sondern kann als Ersatz für Werkzeugschuppen oder für einen Pavillon für Partys oder für die ganze Familie verwendet werden. Die leichte, offene Konstruktion bietet viele Vorteile gegenüber geschlossenen Konstruktionen und ist deshalb beliebter als ein gesondertes Gartenhäuschen. Um in Österreich keine Probleme mit den Nachbarn oder den Behörden zu bekommen, sollten die lokalen Bauvorschriften erfragt und beachtet werden, welche sich von den Angaben in Deutschland unterscheiden.

Carport für verschiedene Sachen nutzen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (45 Stimmen, durchschnittlich: 4,80 aus 5)
Loading...