Carport mit Geräteraum

Carport mit GeräteraumWenn man für sein Auto nicht nur einen passenden Autounterstand haben möchte, sondern auch Stauraum, so bietet sich hier ein Carport mit Geräteraum ein. Doch bevor man sich jetzt einen Carport kauft, sollte man sich mit den örtlichen Bauvorschriften auseinandersetzen. Leider sind diese in Österreich sehr unterschiedlich gehalten. Während ein Carport in Wien keine Genehmigung erforderlich macht, sieht es in Salzburg schon wieder anders aus. Hier ist dann meist nicht nur eine Genehmigung notwendig, sondern auch die Einhaltung von eventuellen Abständen und dergleichen. Bevor man sich daher mit der Planung von einem Carport mit einem Geräteraum beschäftigt, empfiehlt sich hier die Nachfrage bei der örtlich zuständigen Bauverwaltung. Damit spart man sich später Ärger, sollte der Unterstand nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Ist eine Genehmigung notwendig, so bekommt man hier vom Hersteller für den Autounterstand alle notwendigen Unterlagen, die man für den Erhalt der Genehmigung braucht. Damit es keine große Schwierigkeiten bei der Genehmigung gibt, sollte man sich an die jeweiligen Vorgaben entsprechend orientieren.

Die Vorteile eines Carports mit Geräteraum

Carport GeräteraumEin Carport an sich ist natürlich schon mal ein Vorteil. Schließlich bietet ein solcher Carport als Autounterstand einen Schutz vom PKW vor Witterungseinflüssen aller Art. Ein Autounterstand ist natürlich aber keine Garage, die neben einem Platz für ein Auto, oftmals auch noch für andere Gegenstände wie Mülltonnen oder Fahrräder Platz bietet. Doch deshalb muss man auf einen Carport nicht verzichten. Für einen solchen Fall bietet sich ein Unterstand mit einem Geräteraum an. Ob Fahrräder, Mülltonnen, Rasenmäher oder generell Gartengeräte, ein solcher Geräteraum bietet dafür ausreichend Platz. Durch einen solchen angeschlossenen Raum bei einem Unterstand, hat man den Vorteil, man hat immer alles schnell zur Hand. Durch die Gestaltung vom Raum für seine Geräte, hat man auch einen umfassenden Witterungsschutz. Da der Raum umschlossen ist. Was natürlich auch ein Vorteil bei einem solchen Unterstand ist. Und damit nichts gestohlen wird, kann man einen solchen Geräteraum auch noch verschließen. Was ebenfalls je nach Lage vom Unterstand ein Vorteil ist.

Carport mit Geräteraum gestalten

Hat man sich über die örtlichen Bauvorschriften in Österreich informiert, kann man mit der Gestaltung von seinem Unterstand mit einem Geräteraum auch loslegen. Denn durch die Klärung der örtlichen Bauvorschriften, weiß man dann auch eventuelle Vorgaben hinsichtlich Größe und Höhe. Mit dem Konfigurator kann man im ersten Schritt das wesentliche Design auswählen. So hat man hier die Wahl zwischen Walmdach, einem Flachdach bis hin zu einem Spitzdach um ein paar der Auswahlmöglichkeiten zu nennen. In den weiteren Schritten im Online Konfigurator kann man dann weitere Merkmale festlegen. So zum Beispiel die Breite und Höhe, die Stärke der Pfosten, aber zum Beispiel auch die Holzart. Dacheindeckung, Dachentwässerung, Verkleidungen für den Giebel und letztlich die gewünschte Dachneigung, runden die weiteren Auswahlmöglichkeiten für einen Autounterstand Österreich ab. Anhand der Festlegungen kann man so Schritt für Schritt, seinen Wunsch-Unterstand zusammenstellen. Und das beste bei dem Konfigurator ist hierbei, dass man anhand der bildlichen Unterlegung immer auch eine genaue Vorstellung hat, wie später der Autounterstand letztlich aussehen wird.

Carport mit Geräteraum als Bausatz

Carport Geräteraum ÖsterreichHat man seinen Carport mit Geräteraum am Konfigurator fertiggestellt, erfolgt auf der Basis dieser Festlegungen dann die Herstellung und Lieferung. Geliefert wird er hierbei als Bausatz, direkt vom Hersteller aus Österreich. Das bedeutet den Unterstand muss dann vor Ort auf der Basis einer Anleitung bauen. Alle Teile der Holzkonstruktion sind hierbei entsprechend vorgefertigt, sodass man sie nur noch zusammensetzen muss. Durch die Anleitung ist das mit keinen großen Schwierigkeiten beim bauen verbunden. Da alles auf die gewünschten Maße abgestimmt ist. Etwas umfangreicher, wo auch Fachkenntnisse beim bauen zu empfehlen sind, können dann je nach gewünschter Dacheindeckung und Dachentwässerung sein. Das kann gerade beim bauen von einem Ziegel- oder bei einem Schieferdach der Fall sein. Auch hier sind die Materialien auf die Größe vom Autounterstand abgestimmt, letztlich kann man sie aber nicht einfach zusammenfügen. Vielmehr muss man hier entsprechende Abmessungen vornehmen, zum Beispiel bei den Dachlatten. Nur dann passen später nämlich auch die Dachziegel beim Bausatz. Möchte man seinen Unterstand nicht selber bauen, so kann man hier auch einen Montageservice damit beauftragen. Dieser übernimmt dann den vollständigen Aufbau vom Bausatz, angefangen von der Holzkonstruktion bis hin zur Dacheindeckung. Einen Montageservice für den Bausatz kann man über den Hersteller entsprechend buchen. Informationen zu einem Montageservice aus Österreich und den damit verbundenen Kosten, findet man entsprechend im Konfigurator.

Carport mit Geräteraum bauen in Österreich

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (47 Stimmen, durchschnittlich: 4,90 aus 5)
Loading...